OTELO Linz-Land

OTELO Linz-Land

Projektkurzbeschreibung:

Im Bezirk Linz-Land gibt es bereits gute Erfahrungen mit dem Otelo-Standort in Haid – weitere Gemeinden (z.B. Neuhofen, Hörsching, Kronstorf) haben bereits Interesse gezeigt und möchten Otelostandorte umsetzten. Damit dies nicht unkoordiniert geschieht und ein entsprechendes Netzwerk mit verschiedensten, aufeinander abgestimmten und sich ergänzenden Themenbereichen entwickelt werden kann, entstand die Idee einen eigenen Begleitungsprozess in der Region anzustoßen. Insbesondere soll auch eine Vernetzung, Koordination und Einbindung in den Nature-of Innovation-Prozess erfolgen

 

Projektziele:

Konkretes Ziel ist es, bis Ende 2018 in der Leader-Region Linz-Land fünf Otelo Standorte mit frei zugänglichen Entwicklungs- und Experimentierräumen für experimentelles und gemeinsames Schaffen zusammen mit den Menschen vor Ort zu entwickeln, nachhaltig zu etablieren und diese in das internationale Otelo-Netzwerk einzubinden.

In jedem Otelo soll ein eigenständiges Team entstehen, die im Rahmen der Otelo-Charta auch eigenständige Ideen, Formate und Projekte in den Anwendungsfeldern Technik, Medien, Regionalentwicklung und Kunst mit einem Partnernetzwerk ent- und abwickeln können.

 

Maßnahmen zur Zielerreichung:

Folgende Maßnahmen werden durch die erfahrenen ExpertInnen der Otelo eGen im Bezirk Linz-Land durchgeführt:

  • Annäherung und Kontakt mit interessierten Gruppen und lockere Einbindung in die Otelo-Netzwerkstruktur (erste Veranstaltungen vor Ort, Einladung zu StandortsprecherInnen und Netzwerktreffen) in mindestens 5 Gemeinden.
  • Otelo Wissenstransfer zu engagierten Gruppen durch modularen Lehrgang und Exkursion
  • Laufendes Coaching und Mentoring der lokalen Gruppen
  • Laufende Prozessbegleitung und Projektmanagement

zurück zur Übersicht
Top